Kölner Snooker Club
Der Club
Training
News
Termine
Kontakt
Sportbetrieb
Wichtige Links
Impressum

Training

Aktuell bieten wir Trainingspatenschaften an. Dies bedeutet, dass sich einige Vereinsmitglieder regelmäßig mit anderen Mitgliedern (insbesondere Neumitgliedern) zu Einzeltrainingsterminen verabreden. Angestrebt wird, sich mindestens zwei mal im Monat zu treffen. Die Patenschaften haben so lange Bestand, wie beide Seiten damit einverstanden sind. Gebildet werden die Patenschaften aufgrund der Spielstärken und möglichen Trainingszeiten. 

Unter diesem Absatz hier folgt nun noch ein älterer Text (etwa aus dem Jahr 2010). Chris Henry ist, beziehungsweise war, zeitweise Trainer von Shaun Murphy und Luca Brecel. Die mit ihm ausgearbeitete Trainingsmappe existiert weiterhin und kann für das Training bei uns im Verein verwendet werden.

Know-How von Chris Henry

Die gesamte Snooker-Philosophie, die innerhalb des Vereins vermittelt wird, basiert auf dem Know-How unseres Ehrenmitglieds und Cheftrainers Chris Henry. Selbst ausgebildet von der Trainer-Legende Frank Callan, spielte Chris mehrere Jahre auf der Main-Tour. Als Mitbegründer und Cheftrainer der Snooker-Academy in Rushdon trainierte er dort u.a. Ding Junhui und Peter Ebdon. Zusammen feierten sie 2002 mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft ihren größten Erfolg. Aktuell steht Chris in den Diensten des siebenfachen Weltmeisters Stephen Hendry.

Traininsgskonzept

Der Kölner-SnookerClub verfügt über ein ausführliches Trainingskonzept, dass von jedem Mitglied selbstständig durchgeführt werden kann. Dieses besteht aus einem theoretischen Teil mit vielen Tips zu Technik und Taktik, sowie einem praktischen Teil, der zahlreiche Übungen enthält, die schriftlich festgehalten und in Programme eingetragen werden können. Die Trainingsarbeit soll ebenfalls auf die Absolvierung der einzelnen PAT-Prüfungen hinführen.